Weingut Bellutti

Der Weinberghof bzw. das Weingut Bellutti befindet sich in Tramin (am Ortsrand), entlang der Südtiroler Weinstrasse im Unterland. Der Winzer Christian Bellutti baut dort auf etwa 2,5 Hektar die Rebsorten Gewürztraminer, Vernatsch, Ruländer und Lagrein an. Christian Bellutti sieht seine Arbeit als eine Aufgabe, die er mit Sachverstand, Engagement, moderner Technik und Liebe zum Detail vollbringen will. Im Weingarten wie im Keller wird ein kompromissloser Qualitätsweg beschritten. Auch deshalb ist er Mitglied der “Freien Weinbauern”.



Hierbei handelt es sich um eine regionale Winzer-Vereinigung in Südtirol nach dem Vorbild der Vignerons indépendants de France in Frankreich oder des Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e.V. (VDP) in Deutschland. Unsere Mitglider sind Familien-Weingüter und Eigenbau-Wein-Kellereien mit Erzeugerabfüllungen in Südtirol. Die FWS sind keine Genossenschaft von Winzern (gemeinsame Weinvermarktung), sondern eine Vereinigung von selbstvermarktenden Winzern, d.h. unser Wein wird jeweils selbst verkauft. Das Ziel der Vereinigung ist es den traditionellen Weinbau und die Südtiroler Weinkultur zu fördern, sowie die selbstvermarktenden landwirtschaftlichen Weinbaubetriebe in Südtirol zu vertreten und unterstützen. Dies betrifft vor allem die Arbeit in weinwirtschaftlichen Gremien, die Beratung der Mitglieder in weingesetzlichen Belangen und die Organisation von gemeinsamen Präsentationen, Lehrfahrten, usw.

Zurzeit im Verkauf befinden sich 4 Sorten:

Pinot Grigio DRAU

Frischer fruchtiger Weisswein mit Apfelaromen in der Nase. Am Gaumen saftig und mineralisch mit einem vollmundigen Abgang.

Gewürztraminer PLON
Helle bis strohgelbe Farbe im Glas mit einem sortentypischen und ausgeprägten Aroma in der Nase. Am Gaumen ist der Gewürztraminer würzig, charakteristisch und vollmundig.

Lagrein UNTERSTOAN
Der Lagrein besitzt eine rubin- bis dunkelrote Farbe mit einem sortentypischen Aroma von Veilchen und Kirsche. Im Mund samtig und kräftig.

Vernatsch EICHHOLZ
Hellrubin- bis rubinrote Farbe mit sortentypischen fruchtigen Anklängen im Geruch. Am Gaumen ist der Vernatsch mild und ausbalanciert mit Bittermandelaromen.